Artikel aus der Rubrik "Sport & Vereine"

Jahresrückblick der Bergischen Sänger

BMC-Jubilare mit Vorsitzenden

BMC-Jubilare mit Vorsitzenden

Der Bergische Männerchor Ronsdorf blickte auf seiner Jahreshauptversammlung 2012 auf sein 60. Jahr zurĂĽck. Höhepunkt aus Sängersicht war das Jubiläumskonzert am 22. Oktober 2011 in der Erich-Fried-Gesamtschule Ronsdorf, das viele Chormusikliebhaber begeisterte. Auch mit der Beteiligung im September bei der “Nacht der Chöre” in der Historischen Stadthalle am Johannisberg in Wuppertal-Elberfeld gaben die Ronsdorfer Sänger ihre Visitenkarte ab. [ weiterlesen » ]

 

FĂĽnf Euro fĂĽr die Zukunft des Bades

Hans Walter Westebbe, JĂĽrgen Windgassen

H. W. Westebbe und J. Windgassen

Die Situation rund um das Ronsdorfer Bandwirker-Bad sieht dramatisch aus. Nachdem der Vorstand des Fördervereins zwei Wochen zuvor bereits in einer Pressekonferenz über die angespannte Finanzlage berichtete, berief er am 28. November 2011 eine außerordentliche Mitgliederversammlung ein, um gemeinsam mit den Trägern des Bades das weitere Vorgehen zu beraten.

Fakt ist, dass auf den Förderverein im Jahr 2012 nun die kompletten Betriebskosten zukommen. Somit klafft monatlich eine FinanzlĂĽcke in Höhe von 8.750 Euro. Auf das Jahr gerechnet entsteht nach derzeitiger Lage ein Minus von 105.000 Euro. “Wir sind daher auf UnterstĂĽtzung angewiesen”, mahnte Fördervereinsvorsitzender JĂĽrgen Windgassen. Man stehe zwar in Verhandlungen mit der Stadt und mit Unternehmen, ein Lichtblick zeichne sich allerdings noch nicht ab. [ weiterlesen » ]

 

BTV: Guter Einstand von Hansi Gnad

Hansi Gnad (mi.) beim BTV

Hansi Gnad (mi.) beim BTV

Es war ein hartes StĂĽck Arbeit fĂĽr die U16-Basketballer des BTV Ronsdorf-Graben am Samstagnachmittag, 26. November 2011. Gegen das Nachwuchsteam des Zweitligisten BG Dorsten stand in der Sporthalle der Erich-Fried-Gesamtschule erstmals der neue Trainer an der Seitenlinie. Und das ist bekanntlich niemand geringeres als der ehemalige deutsche Nationalspieler Hansi Gnad.

Lautstark wies Gnad sein Team an, auf dem Feld versuchten seine Spieler die Anweisungen möglichst genau umzusetzen. Mit zwei Neuzugängen aus Leverkusen – die wie zwei Spieler des BTV mit einer Doppellizenz auch dort weiterhin spielberechtigt sind – an Bord und dem Ausfall eines Leistungsträgers begann die Partie gegen Dorsten allerdings recht zerfahren: “Die Mannschaft muss sich erst finden”, erklärte Thomas Braun, der die U16 des BTV bislang betreute und auch weiterhin auf der Bank sitzt. Denn wie lange das “Gastspiel” von Hansi Gnad dauert, kann niemand sagen. Wenn ein Angebot eines Proficlubs kommt, wird Gnad wohl sein Engagement in Ronsdorf wieder beenden. [ weiterlesen » ]